IMG_20200922_093212_085.jpg

SHR-Dauerhafte Haarenfernung

SHR ist eine neuartige Technologie, die für die dauerhafte Haarentfernung zum Einsatz kommt. Die Gleittechnik, die bei dieser Methode angewandt wird, markiert einen Durchbruch bei der dauerhaften Haarentfernung. SHR wirkt direkt durch die Haut auf die Zellen ein, die für die Produktion neuer Haare zuständig sind. Herkömmliche Geräte dagegen (wie IPL) richten sich lediglich auf das Melanin, das Pigment des Haares aus.Nur bei der SHR-Methode werden die Stammzellen und nicht primär das in den Haaren enthaltene Melanin angegriffen.

Der Vorteil:

Es können alle Hauttypen und Haarfarben behandelt werden. Auch die Behandlung sonnengebräunter Haut ist problemlos möglich.Nebenwirkungen wie Schachbrettmuster oder Verbrennungen sind auf diese Weise ausgeschlossen. Sichtbare Erfolge sind nach der ersten Behandlung zu sehen, um aber die Behandlung abzuschließen, werden 8-12 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen empfohlen.

Vor der SHR

Behandlung Keine Solarienbesuche oder Sonnenbäder an der zu behandelnden Stelle 2 Wochen vor Behandlung. Vermeiden Sie wenn möglich jeglichen direkten Sonnenkontakt. Falls Sie sich an der Sonne aufhalten, tragen Sie Sonnenschutz mit Faktor 50 auf. Wenn Sie zwischen den Behandlungen an die Sonne oder ins Solarium gehen, teilen Sie uns dies bitte mindestens 3 Tage vor Ihrer nächsten Behandlung mit, damit wir die optimalen Behandlungsparameter für Ihren neuen Hauttypen neu ermitteln können. Nur so ist eine optimale Behandlung gewährleistet. Störende Haare 6 Wochen vor dem Termin nur noch rasieren!

Kein Wachsen, Epilieren, Zupfen und keine Depilationscremen vor und während dem ganzen Behandlungszeitraum verwenden. Im Gesicht ebenfalls nur rasieren oder mit der Schere zurück schneiden.

Zu entfernende Haare nicht bleichen, nicht färben. Falls viele kleine braune Flecken Ihre Haut zieren, klären Sie vorgängig bei Ihrem Arzt ab, ob etwas gegen eine permenente Haarentfernung spricht. Ca.eine Tage vor der Behandlung die Haare rasieren.

Trinken Sie 1 bis 2 Tage vor der Behandlung ca. 2 Liter Wasser pro Tag, wenn es um grosse Zonen wie z.B: Beine, Rücken oder Bauch geht.

Nach der SHR Behandlung

Der Körper stösst die Haare, von welchen die Haarwurzeln zerstört wurden, in der Regel innert 4 bis 6 Wochen ab. Sie verlieren die Haare nicht unmittelbar nach der Behandlung!

Während dieser Zeit kann der Eindruck entstehen, dass die Behandlung nicht erfolgreich war. Lassen Sie sich nicht irritieren. Damit die Haarwurzeln schneller abgestossen werden, empfiehlt es sich, die behandelte Stelle zu peelen.

Nach der Behandlung mit SHR ist nur noch rasieren erlaubt. Zudem keine Solariumbesuche und keine direkte Sonnenbestrahlung für die behandelte Zone während einer Woche. Wenn Sie sich in der Sonne aufhalten (müssen), tragen Sie bitte mindestens eine Woche lang einen Sonnenschutz Schutzfaktor 50 auf.